AutoKontakt_Wegbeschreibung_-_Auto.html
GehenKontakt_Wegbeschreibung_Gehen.html
Bahn/BusKontakt_Wegbeschreibung_Bahn_Bus.html
RadKontakt_Wegbeschreibung_Rad.html
KajakKontakt_Wegbeschreibung_Kajak.html
AlpinskiKontakt_Wegbeschreibung_Alpinski.html
LoipeKontakt_Wegbeschreibung_Loipe.html
FallschirmKontakt_Wegbeschreibung_-_Fallschirm.html
FlugzeugKontakt_Wegbeschreibung_-_Flugzeug.html
QuellenKontakt_Quellen.html
SchmetterlingKontakt_Wegbeschreibung_Schmetterling.html
ImpressumKontakt_Impressum.html
PferdKontakt_Wegbeschreibung_-_Pferd.html
Schneeschuh
VogelKontakt_Wegbeschreibung_-_Vogel.html
MotorradKontakt_Wegbeschreibung_-_Motorrad_1.html
KontaktKontakt_Ubersicht.html

   

sind Sie ein Schneeschuhgänger

suchen Sie sich

einen knackigen Wintertag aus


die Ausrüstung können Sie

in Haidmühle ausleihen


dazu benötigen Sie

eine Sonnenbrille

wollene Fäustlinge

ein warmes Mützerl

Wäsche zum Wechseln


und eine topografische Karte

1 : 25000 vom Bayerischen Landesvermessungsamt

ein wenig Kondition

und Zutrauen in Ihre Orientierungsfähigkeiten


Sie werden unterwegs sein

wie einst in der Steinzeit

die Jäger und Sammler

der schneereichen

Gebiete unserer Erde


überqueren Sie am Ortsausgang

von Haidmühle die Kalte Moldau

und folgen etwa 200 Meter

der Teerstraße in Richtung

Auerspergsreut

bis zum letzten Haus

auf der rechten Seite

von Haidmühle


beim Beginn

der Langlaufloipe

schnallen Sie Ihre

Schneeschuhe an

und gehen nach halbrechts

etwa 100 m zum Grenzbach hin


folgen Sie diesem

in Richtung seiner Quelle

und den weißen

Markierungsstangen

die das Hüben und Drüben

die Bayern und Böhmen

markieren


rechterhand

liegt die unberührte

Landschaft Böhmens

linkerhand die bayerische


Sie gehen etwa eine Stunde

bis Sie keine Häuser

mehr vor sich haben

und weiter immer die

weißen Stangen entlang

in den Wald hinein


jetzt wird es eng

das Bächlein ist verschwunden


Sie folgen aber unverdrossen

und schnurstracks

den Grenzmarkierungen


wenn das Dickickt zu eng wird

weichen Sie auf die böhmische

Seite aus


bald haben Sie wieder

ein Bächlein neben sich

den Harlandbach

an dem liegt unser Haus

und sonst keines


also stapfen Sie

zuversichtlich weiter

bis der Wald endet

und Sie am Rande einer

großen Schneefläche stehen

in deren Mitte unser Haus liegt


wenn Sie jedoch auf einmal

ein großes graues Meer

vor sich sehen

dann sind sie

zu weit gegangen


dann sind Sie an der Nordsee

und der Harlandbach

heißt jetzt Elbe


und Sie

müssen wieder zurück




selbstKontakt_selbst.html
schwimmenKindheit_-_schwimmen_1.html
NebelKontakt_Wegbeschreibung_-_Nebel.htmlKindheit_-_schwimmen_1.htmlshapeimage_20_link_0

   Anton Kirchmair                       home             aktuell            Werk           Ausstellung          Veranstaltung          Ankauf           Vita          Presse         Kontakt