Schauen Sie einmal auf den Motorblock hin und Sie können so genau schauen wie Sie wollen, Sie sehen doch nur einen kleinen Teil von dem, was so ein Maschine ausmacht. Aber mein Vater war nicht der Einzige, der eine englische Maschine zuhause hatte. Da hat es viele gegeben und nicht wenige von diesen Vielen sind auf den gleichen Gedanken gekommen, ihre Maschine verschwinden zu lassen.

Und dann nach dem Krieg, da hat es eine legendäre Eisdiele in München gegeben. Das war der Ranftl. Und der Ranftl war direkt an der Wittelsbacherbrücke, im Eckhaus auf der linken Seite der Isar, flußaufwärts. Da wo auch das Kino war, das Wittelsbacher. Und beim Ranftl hat es das beste Eis gegeben. Oder sagen wir einmal, das erste Eis überhaupt nach nach dem Krieg, nach der Währungsreform. Eine Kugel hat ein Zehnerl gekostet und die Schlange der Anstehenden war oft dreißig, vierzig Meter lang.

Aber der Franz Xaver Rantl, der war ein heiliger Berg, da ist man hingepilgert in den lauen Sommernächten und am Sonntag-Nachmittag. Und man war geduldig und die Mädels waren schön angezogen, mit weiten petticouts und Kleidern, eng gegürtet in der Taille, da hat es was zum Schauen gegeben und abends ist der Gaslaternenanzünder von Laterne zu Laterne gegangen und hat sein Licht an den Glühstrumpf gehalten.
Und in ihrem Licht glänzten die Maschinen. Lauter englische Maschinen. Alle aus dem Ölpapier geboren, wie Phönix aus der Asche, alle poliert, eine neben der anderen: Norton, Sunbeam, BSA und wie sie alle hießen. Und da stand auch die Rudge, die 500-cm³-Rudge meines Vaters, genau die Maschine mir der der legendäre englische Rennfahrer und Yournalist Graham Walker den Ulster Gran Prix gewann.

Ich wollte ich hätte ein Foto davon. Und wer vom Mief der Fünfziger Jahre spricht, der hat einen Dreck im Hirn, weil er plappert, was alle plappern und weil er nie die gestöckelte Aimer Trude die Straße hinuntergehen hat sehen. tack tack tack und tack. Und die Isar hat den Atem angehalten.
So war das..... weiterKontakt_Wegbeschreibung_-_Motorrad_4.htmlKontakt_Wegbeschreibung_-_Motorrad_4.htmlshapeimage_2_link_0

   ANTON KIRCHMAIR                    WERK          AUSSTELLUNG          VITA          PRESSE         KONTAKT

Rad

Impressum

Motorrad